Überblick der vergangenen Veranstaltungen

Hier finden Sie die vergangenen Veranstaltungen unseres Formats Jour Fixe FDM.


47. Jour Fixe FDM: Open Access und Open Science

Mittwoch, 13.10.2021, 14-16 Uhr

Vorträge:

Katrin Falkenstein-Feldhoff (Universität Duisburg-Essen): Vorstellung der Landesinitiative openaccess.nrw

Prof. Dr. Konrad Förstner (ZB Med, Technische Hochschule Köln): Open Science- was brauchen wir?

Lea Maria Ferguson (Helmholtz Open Science Office): Open Science in der Helmholtz-Gemeinschaft: Infrastrukturen und Incentives


46. Jour Fixe FDM: INF-Projekte von Sonderforschungsbereichen

Mittwoch, 08.09.2021, 14-16 Uhr

Vorträge:

Dr. Stephanie Rehwald (INF-Projekte TRR 296: LOCOTACT und SFB/TRR 196: MARIE, UDE): Kooperation von INF-Projekten und lokalen Services

Nicole Parks (INF-Projekt SFB 985: Funktionelle Mikrogele und Mikrogelsysteme, RWTH-Aachen): INF Projekt und Data Stewardship im SFB 985


45. Jour Fixe FDM: Workflows

Mittwoch, 09.06.2021, 14-16 Uhr

Vorträge:

Dr. Peter Wittenburg (Max Planck Computing & Data Facility / Sprecher des Konsortiums METHODS): Transformation durch kanonische und FAIR Digital Objects basierte Workflows

Pavol Bauer (Leibniz-Institut für Neurobiologie Magdeburg/ NFDI-Neuro/ NFDI4BIOIMAGE): Workflows for reproducible analysis of multimodal data


44. Jour Fixe FDM: lzv.nrw und Digi-Kunst.nrw

Mittwoch, 12.05.2021, 14-16 Uhr

Vorträge:

Philipp Gross Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW (hbz): Landesinitiative Langzeitverfügbarkeit lzv.nrw

Karsten Lehl, Digi-Kunst.nrw, Musikalische Allgemeinbildung, Studio zur Digitalisierung historischer Tonträger: Digi-Kunst.nrw – im Spannungsfeld zwischen Kulturgut und Forschungsdaten


43. Jour Fixe FDM: forschungsdaten.info und forschungsdaten.org

Mittwoch, 14.04.2021, 14-16 Uhr

Vorträge:

Dr. Elisabeth Böker (Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM) Universität Konstanz) und Dr. Jessica Stegemann (Landesinitiative fdm.nrw): Vorstellung der Informationswebseite forschungsdaten.info

Dr. Jochen Klar (forschungsdaten.org): Das Forschungsdaten-Wiki forschungsdaten.org


42. Jour Fixe FDM: Digitale Dienste in Forschung und Lehre

Mittwoch, 10.03.2021, 14-16 Uhr

Vorträge:

Dr. Peter Salden und Dr. Markus Deimann Geschäftsführung des Online-Landesportals ORCA.nrw: Der Open Resources Campus NRW: Online Portal für digital gestütztes Lehren und Lernen an Hochschulen

Dr. Malte Kramer Leitung Landesinitiative CRIS.nrw: Vorstellung der Landesinitiative CRIS.NRW

anschließende Podiumsdiskussion:
Dr. Malte Kramer (CRIS.NRW), Dr. Markus Deimann (ORCA.NRW), Katrin Falkenstein-Feldhoff (openaccess.nrw) und fdm.nrw: Themenfelder Kerndatensatz Forschung / Forschungsinformationssysteme – Open Educational Resources – Open Access – FDM: Unterschiede und Gemeinsamkeiten der forschungsnahen Dienste am Standort


41. Jour Fixe FDM: FDM in NRW 2021

Mittwoch, 10.02.2021, 14-16 Uhr

Vorträge:

Landesinitiative fdm.nrw: FDM in NRW 2021 – Ausblick auf die Handlungsfelder der Landesinitiative fdm.nrw

 

40. Jour Fixe FDM: Digitale Veranstaltungsformate

Mittwoch, 09.12.2020, 14:00 – 16:00 Uhr

Vorträge: 

Christian Meyer von der DFN-Geschäftsstelle in Berlin: DFNconf – Herausforderungen und Lösungen

Landesinitiative fdm.nrw: Toolbox für Videokonferenzen. Eine kooperativ zusammengestellte Linkliste von digitalen Werkzeugen für abwechslungsreiche Sitzungsformate

Kennen Sie Tools, um Workshops, Schulungen und Teammeetings aufzulockern? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?


39. Jour Fixe FDM: Digitale Forschungsdaten in der Linguistik und in der Archäologe

Mittwoch, 04.11.2020, 14-16 Uhr

Vorträge:

Prof. Dr. Michael Beißwenger und Sarah Steinsiek, Germanistische Linguistik und Sprachdidaktik, Universität Duisburg-Essen: Digitale Kommunikation untersuchen mit der Mobile Communication Database (MoCoDa 2): eine Korpusressource für die linguistische Forschung und Lehre

Dr. Matthias Lang, Bonn Center for Digital Humanities, Universität Bonn: Die besonderen Herausforderungen der digitalen Archäologie im Hinblick auf das FDM


38. Jour Fixe FDM: Langzeitverfügbarkeit und Langzeitarchivierung

Mittwoch, 07.10.2020, 14-16 Uhr

Vorträge:

Martin Iordanidis, Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW (hbz): Langzeitverfügbarkeit im hbz

Oliver Colberg, Universitäts-und Stadtbibliothek Köln: Langzeitarchivierung mit Rosetta an der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln


37. Jour Fixe FDM: FDM-Zertifikatskurs

Mittwoch, 09.09.2020, 14-16 Uhr

Vorträge:

Ulrike Nickenig und Benjamin Slowig (fdm.nrw): Vorstellung FDM-Zertifikatskurs (NRW)


36. Jour Fixe FDM: NFDI-Konsortien

Mittwoch, 10.06.2020, 14-16 Uhr

Vorträge:

Évariste Demandt: NFDI4Ing – eine Vorstellung der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur für die Ingenieurwissenschaften

Jens Dierkes: NFDI4Health – Nationale Forschungsdateninfrastruktur für personenbezogene Gesundheitsdaten – Einführung, Arbeitspakete und geplante Services

Torsten Schrade: NFDI4Culture – Konsortium für Forschungsdaten zu materiellen und immateriellen Kulturgütern. Entwicklung, Struktur und geplante Dienste im Überblick


35. Jour Fixe FDM: FDM in SFBs

Mittwoch, 06.05.2020, 14–16 Uhr

Vorträge:

Stefanie Weidtkamp-Peters (HHU Düsseldorf): Forschungsdatenmanagement im Bereich Mikroskopie und Bilddaten: aus der Sicht einer Imaging Core Facility und als Zentralprojekt im Sonderforschungsbereich 1208

Constanze Curdt (Universität zu Köln): FDM-Services in geowissenschaftlichen Forschungsverbünden: Ein Erfahrungsbericht aus dem SFB/Transregio 32, SFB 1211 und SFB/Transregio 228

Matthias Fingerhuth (fdm.nrw ehemals Universität Wien): Dateninfrastruktur und Digital Humanities im FWF SFB 060 „Deutsch in Österreich: Variation – Kontakt – Perzeption


34. Jour Fixe FDM: wurde abgesagt


33. Jour Fixe FDM: Elektronische Laborbücher: Erfahrungsberichte und gute wissenschaftliche Praxis

Mittwoch, 04.03.2020, 14–16 Uhr

Vorträge:

Nina Knipprath (HHU Düsseldorf): Erfahrungsbericht zum campusweiten Betrieb von ELB an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Birthe Lindstädt und Beatrix Adam (ZB MED): Elektronische Laborbücher im Kontext von Forschungsdatenmanagement und guter wissenschaftlicher Praxis


32. Jour Fixe FDM: FDM in den Digital Humanities und in den Ingenieurwissenschaften

Mittwoch, 05.02.2020, 14–16 Uhr

DER JOUR FIXE FDM MUSSTE KRANKHEITSBEDINGT ENTFALLEN! 

Vorträge:

Silke Schwandt (Universität Bielefeld): Dateninfrastruktur und Digital Humanities im SFB1288 ‚Praktiken des Vergleichens‘

Évariste Demandt (RWTH Aachen): NFDI4Ing – eine Vorstellung der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur für die Ingenieurwissenschaften.


31. Jour Fixe FDM: FDM in der Fraunhofer-Gesellschaft und am Max-Planck-Institut

Mittwoch, 08.01.20, 14–16 Uhr

Vorträge:

Andrea Wuchner (Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau IRB
Competence Center Research Services & Open Science): Forschungsdatenmanagement in der Fraunhofer-Gesellschaft – Angebote und Services

Regina Goldschmitt (Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern): Forschungs- und Datenmanagementunterstützung mit Open Science Framework (OSF) an einem Max-Planck-Institut

[/expand


30. Jour Fixe FDM: Virtuelle Forschungsumgebung und Schulungsmaterial für das FDM

Mittwoch, 04.12.2019, 14-16 Uhr

Vorträge:

Marina Lemaire (Universität Trier): Auf zu FAIRen Daten mit FuD. Eine Virtuelle Forschungsumgebung für das Forschungsdatenmanagement in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Ute Trautwein-Bruns (RWTH Aachen): Kooperative Entwicklung von Schulungsmaterialien zum Forschungsdatenmanagement – Eine Zusammenarbeit der TU9-Bibliotheken


29. Jour Fixe FDM: Der Verbund Forschungsdaten Bildung und FDM an der TU Darmstadt

Mittwoch, 06.11.2019, 14–16 Uhr

Vorträge:

Dirk Weisbrod (DIPF): Der Verbund Forschungsdaten Bildung – Kooperative Archivierung von Forschungsdaten in der Bildungsforschung

Gerald Jagusch (TU Darmstadt): FDM an der TU Darmstadt (Governance, Services, Reality) und deren Beteiligung am Konsortium NFDI4Ing


28. Jour Fixe FDM: Data Stewardship an Hochschulen

Mittwoch, 04.09.2019, 14–16 Uhr

Diskussionsrunde:

Daniela Hausen (RWTH Aachen), Cord Wiljes (Universität Bielefeld), Esther Plomp (TU Delft): Data Stewardship an Hochschulen


27. Jour Fixe FDM: FDM in Europa und NRW

Mittwoch, 26.06.2019, 14–16 Uhr

Vorträge:

Jan Wiebelitz (Leibniz Universität Hannover): Die e-Infrastructure Reflection Group und die
European Open Science Cloud  – von der Policy zur Implementierung

Stephan Getzmann (Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund – IfADo):
Forschungsdatenmanagement am Beispiel der ,Dortmunder Vitalstudie‘


26. Jour Fixe FDM: FDM-Strukturen und Digitale Editionen

Mittwoch, 08.05.2019, 14–16 Uhr

Vorträge:

Jan Kenter (Universität Bonn/ULB): FDM-Strukturen an der Universität Bonn – Ein Werkstattbericht

Jonathan Blumtritt und Claes Neuefeind (Universität zu Köln/DCH): Forschungsdaten oder Forschungssoftware? Digitale Editionen als Herausforderung für Forschungsdateninfrastrukturen


25. Jour Fixe FDM: Entwicklung von Dienstangeboten und RDMO4Life im EmiMin-Projekt

Mittwoch, 10.04.2019, 14–16 Uhr

Vorträge:

Maxime Mauriège (USB Köln): Entwicklung von Dienstangeboten für ein wissenschaftlich angemessenes FDM in den FID Soziologie und Philosophie (an der USB Köln)

Robin Rothe (ZB MED): RDMO4Life im EmiMin-Projekt


24. Jour Fixe FDM: Erhebungen im FDM

Mittwoch, 06.03.2019, 14–16 Uhr

Vorträge:

Bela Brenger (RWTH Aachen): Repositorium – kann doch jeder!? Bestandserhebung an deutschen Hochschulen im Rahmen des Projektes UNEKE

Olaf Kletke (TU Dortmund): FDM-TUDO: Entwicklung standardisierter Prozessbeschreibungen im FDM auf Basis qualitativer Interviews

Maurice Schleußinger (HHU Düsseldorf) und Jessica Stegemann (U Siegen): Das BMBF-Projekt FoDaKo


23. Jour Fixe FDM: FDM im BIBB-FDZ und Rosetta in der ZB MED

Mittwoch, 06.02.2019, 14–16 Uhr

Vorträge:

Sandra Horn (BIBB): Forschungsdatenzentrum im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB-FDZ) – Organisation, Datenangebot und Nutzung 

Pia Rudnik (ZB MED): Langzeitarchivierung im Rosetta-Mandantensystem von Goportis am Beispiel von ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften


22. Jour Fixe FDM: FDM an außeruniversitären Forschungsinstituten

Mittwoch, 09.01.2019, 14–16 Uhr

Vorträge:

Sandra Schaffner und Philipp Breidenbach (RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung): FDZ Ruhr am RWI – Forschungsdatenzentrum für kleinräumige Daten

Harald Kaluza (Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, DIE): Forschungsdaten am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung – Chancen und Herausforderungen bei der Implementation des Forschungsdatenmanagements in einem außeruniversitären Forschungsinstitut


21. Jour Fixe FDM: NFDI4Life und NFDI4Chem

Mittwoch, 05.12.2018, 14–16 Uhr

Vorträge:

Birte Lindstädt (ZB MED): NFDI4Life – Ziele, Strategie und Aufbau einer Nationalen Forschungsdateninfrastruktur für die Lebenswissenschaften

Oliver Koepler (TIB Hannover): NFDI4Chem – Eine Nationale Infrastruktur für
die Chemie wissenschaftsgeleitet aufbauen


20. Jour Fixe FDM: Elektronische Laborbücher: Labfolder und eLabFTW

Mittwoch, 07.11.2018, 14–16 Uhr

Vorträge:

Florian Hauer (Labfolder GmbH): Labfolder als Elektronisches Laborjournal

Laura Hartmann (HHU Düsseldorf, Chemie): Labfolder aus Anwendersicht

Cornelia Monzel (HHU Düsseldorf, Physik) / Alexander Minges (HHU Düsseldorf, Biologie): eLabFTW – ein Open Source ELB


19. Jour Fixe FDM: Services in den Digital Humanities und in den Sozialwissenschaften

Mittwoch, 10.10.18, 14–16 Uhr

Vorträge:

Jörg Lorenz (WWU Münster): Center for Digital Humanities (CDH) und Service Center Digital Humanities (SCDH) – Die DH-Struktur an der WWU Münster

Anja Perry (GESIS): Flexible Services für Forschungsdaten – Das neue Dienstleistungsangebot des Datenarchivs für Sozialwissenschaften


18. Jour Fixe FDM: FDM in Hessen, Thüringen und Baden-Württemberg

Mittwoch, 05.09.2018, 14–16 Uhr

Vorträge:

Ortrun Brand (HeFDI): HeFDI – Hessische Forschungsdateninfrastrukturen: eine Landesinitiative mit middle-out-Modell

Roman Gerlach (FDM Thüringen): Forschungsdatenmanagement in Thüringen – zum Aufbau des Kompetenznetzwerkes an den Thüringer Hochschulen

Frank Tristram (bw2FDM): E-Science in Baden-Württemberg


17. Jour Fixe FDM: RDMO und Rosetta benutzen

Mittwoch, 04.07.2018, 14–16 Uhr

Vorträge:

Sonja Hendriks (UB Duisburg-Essen): Erstellung eines Datenmanagementplans mittels RDMO innerhalb eines SFB

Anja Ernicke & Peter Kostädt (USB Köln): Der Rosetta Use Case der USB Köln


16. Jour Fixe FDM: forschungsdaten.info und Digital Humanities

Mittwoch, 06.06.2018, 14–16 Uhr

Vorträge:

Jessica Rex (Universität Konstanz): Die Informationsplattform forschungsdaten.info

Anna Maria Neubert (Uni Bielefeld): Digital Humanities: Erfahrungen aus der Praxis: Forschungsdatenmangement in geistes- und sozialwissenschaftlichen Forschungsprojekten


15. Jour Fixe FDM: Datenzentrum für die Geisteswissenschaften und der Arbeitsablauf des Publizierens

Mittwoch, 16.05.2018, 14-16 Uhr

Vorträge:

Brigitte Mathiak (Universität zu Köln): Das Kölner Datenzentrum für die Geisteswissenschaften (DCH)

Rebecca Grant (Springer Nature): Research data and the scholarly publishing workflow


14. Jour Fixe FDM: Die Langzeitarchivierungssoftware Rosetta

Mittwoch, 11.04.2018, 14–16 Uhr

Vorträge:

Andres Quast (Hochschulbibliothekszentrum NRW – hbz): Die Langzeitarchivierungssoftware Rosetta


13. Jour Fixe FDM: BMBF-Projekte

Mittwoch, 07.03.2018 , 14–16 Uhr

Vorträge:

Maurice Schleußinger (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf): BMBF-Projekt FoDaKo

Stephanie Rehwald (Universität Duisburg-Essen): BMBF-Projekt UNEKE


12. Jour Fixe FDM: Weiterbildungsangebote und Erfahrungen mit RDMO

Mittwoch, 05.02.2018 , 10 bis 12 Uhr

Vorträge:

Daniela Hausen (RWTH Aachen): Weiterbildungsangebote zu FDM an der RWTH Aachen

Johannes Frenzel (Ruhr-Universität Bochum): Aktueller Stand FDM an der RUB und Erfahrungen mit RDMO

Veranstaltungsort: Universität Duisburg-Essen


11. Jour Fixe FDM: Rechtliche Fragen bei der Beratung zu FDM

Mittwoch, 12.06.2017

Vorträge:

Kai-Uwe Loser (Datenschutzbeauftragter der UARuhr)/ Jonas Recker (GESIS): Rechtliche Fragestellungen bei der Beratung zu FDM