Die Landesinitiative fdm.nrw ist eine zentrale Koordinierungsstelle, um die Hochschul- und Landesaktivitäten im Kontext Forschungsdatenmanagement (FDM) zu bündeln und strategisch weiterzuentwickeln. Dabei soll auf die Beteiligung des Landes NRW an der vom Rat für Informationsinfrastrukturen (RfII) vorgeschlagenen Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) vorbereitet werden.

fdm.nrw agiert somit als Scharnier zwischen Landes- und Bundesaktivitäten und etabliert sich darüber hinaus als Ansprechpartner für Hochschulleitungen und Infrastrukturpartner im Bereich FDM. Dazu gehört auch die Begleitung hochschulübergreifender Kooperation im Bereich FDM sodass mittel- bis langfristig NRW-weite Lösungen für FDM aufgebaut werden können.

Durch Veranstaltungen (Workshops, Jour Fixe FDM) soll die Vernetzung und Anerkennung von FDM in den wissenschaftlichen Communities vorangetrieben werden. Darüber hinaus stellt fdm.nrw Basisservices für die Hochschulen in NRW bereit, betreibt Trendscouting und identifiziert Entwicklungen im Kontext FDM auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.