Forschungsdatenmanagement – wie sieht es in der Praxis aus?

Zur Eröffnung des „Tages der Forschungsdaten in NRW“ 2021 laden wir Sie zum Erfahrungsaustausch mit Forschenden aus NRW ein, die ihre Strategien zum FDM vorstellen und diskutieren werden.

Die Veranstaltung findet virtuell über ZOOM statt. Die Einwahldaten erhalten Sie nach der Anmeldung (s. Formular unten).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Uhrzeit
9:00 – 9:15BegrüßungDr. Stefan Drees (Ministerium für Wissenschaft und Kultur NRW)
Dr. Stephanie Rehwald (Landesinitiative für Forschungsdatenmanagement – fdm.nrw)
9:15 – 10:00VortragProf. Dr. Philipp Cimiano (Informatik, Universität Bielefeld)
10:00 – 10:45VortragProf. Dr. Andreas Blätte (Politikwissenschaft, Universität Duisburg-Essen)
10:45 – 11:30VortragProf. Dr. Sonja Herres-Pawlis (Chemie, RWTH Aachen University):
Chemisches Forschungsdatenmanagement – Herausforderungen und Lösungsansätze bei der digitalen Ablage von (Meta)Daten von Molekülen und Reaktionen
11:30 – 12:15VortragProf. Dr. Andreas Wytzisk-Arens (Geoinformatik, Hochschule Bochum):
NFDI4Earth: NFDI Consortium Earth System Sciences

Anmeldeformular

    Ich arbeite

    in der Bibliothekin einem Rechen- & Medienzentrumin der Forschungsförderung

         Oder in der folgenden Infrastruktur-Einrichtung

    Wie haben Sie von unserem Angebot erfahren?

    Datenschutzhinweis
    Wenn Sie dieses Formular zur Anmeldung nutzen, werden die von Ihnen in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Außerdem speichern wir Datum und Uhrzeit der Eingabe. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Anmeldung verwendet.