based on Library Carpentry

21.-22.03.2022 oder 12.-13.09.2022

Im Zuge dieses Hands-on-Workshops werden Konzepte zum effizienten und reproduzierbaren Management von Forschungsdaten vermittelt. Ziel des Workshops ist es, Sie mit verschiedenen Werkzeugen vertraut zu machen. Ebenso soll das Bewusstsein für Computational Thinking, Automatisierung und Optimierung der eigenen Prozesse geschärft werden. Die Veranstaltung beinhaltet die Einführung in:

  • Datenhandling,
  • die Unix-Shell,
  • die Programmiersprache Python und
  • das Versionierungssystem Git

Verwendete Methoden des digital durchgeführten Workshops sind Live-Coding, Einzelübungen, Plenums- und Gruppenarbeit sowie Diskussions- und Reflexionsrunden, die durch Fallbeispiele ergänzt werden. Der Workshop wird von Prof. Dr. Konrad Förstner und Rabea Müller (ZB MED) ausgerichtet; es werden keine besonderen IT-Kenntnisse vorausgesetzt.

Weitere Informationen zu der Organisation Library Carpentry, die diese Kurse erstellt und lehrt, finden Sie unter: https://librarycarpentry.org


Zielgruppe

Beschäftigte aus Infrastruktureinrichtungen der Hochschulen (insbesondere Bibliotheken, Rechenzentren und Referate für Forschungsförderung) sowie Beschäftigte aus Forschungseinrichtungen, die Grundkenntnisse zum Datenmanagement und zur Programmierung erwerben möchten.


Organisation

Hinweise zur Teilnahme

Verpflichtend für die Teilnahme am Workshop ist ein vorheriger Online-Technikcheck. Der Workshop wird über Zoom durchgeführt.

Bitte reichen Sie Ihren Teilnahmewunsch über das unten stehende Anmeldeformular ein; sie erhalten zeitnah nach Ende der Anmeldephase eine Rückmeldung. Teilnahmewünsche von Beschäftigten aus NRW werden vorrangig berücksichtigt.

Zusätzlich werden zwei weitere Workshops angeboten: Fokus 2: Wikidata und Fokus 3: SQL. Die drei Veranstaltungen ergänzen sich inhaltlich, es wird jedoch empfohlen, den vorliegenden Workshop (Fokus 1) zuerst zu besuchen.

Darüber hinaus wird ein spezieller Workshop zum Umgang mit GitLab angeboten, über den eine intensivere Auseinandersetzung mit dieser Software ermöglicht wird.

Termine und Anmeldung

Termin A

verbindlicher Online-Technik-Check:
10.03.2022, 13:00 Uhr

Tag 1: 21.03.2022, 09:00-16:00 Uhr
Tag 2: 22.03.2022, 09:00-16:00 Uhr

Teilnahme-Plätze: 20

Anmeldezeitraum: 07.02. – 06.03.2022
Die Veranstaltung ist ausgebucht.
Termin B

verbindlicher Online-Technik-Check:
08.09.2022, 13:00 Uhr

Tag 1: 12.09.2022, 09:00-16:00 Uhr
Tag 2: 13.09.2022, 09:00-16:00 Uhr

Teilnahme-Plätze: 20

Anmeldezeitraum: 01.08. – 28.08.2022
Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Ansprechperson

Benjamin Slowig