18.10.2022, 10:00 – 15:00 Uhr, virtuell, Moderation: Dr. Jan-Martin Wiarda

Der Auf- und Ausbau von Services zur Unterstützung des Forschungsdatenmanagements (FDM) an Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) schreitet voran. Welche Erfahrungen werden dabei an den unterschiedlichen HAW-Standorten in Deutschland gemacht? Welche Best-Practices haben sich bewährt? Wo können Kooperationen ausgebaut werden?

In einer deutschlandweiten Vernetzungsveranstaltung wollen wir diese und andere Fragen gemeinsam diskutieren. Neben schon etablierten Services und laufenden Förderlinien sollen vor allem neue Projekte mit ihren Themen- und Handlungsfeldern im Fokus stehen.

So sollen u. a. Erhebungsmodelle von FDM-bezogenen Bedarfen der Forschenden vorgestellt, sich daraus ableitende Services wie Beratungs- und Schulungsangebote besprochen und Strategien zur Etablierung von Strukturen zur Unterstützung der Forschenden am Standort skizziert werden.

Agenda

UhrzeitThema
10:00Begrüßung
10:15Vorstellung der FDM-Initiativen an HAW
11:15Kaffeepause
11:30Thematische Vernetzung und Sichtung gemeinsamer Handlungsfelder

Break-out-Sessions:
1. Bedarfserhebungen, Experte: Robert Lipp (Frankfurt University of Applied Sciences & Ever_FDM)
2. Strategische Etablierung von FDM am Standort, Experte: Boris Jabob (Universität Potsdam & FDM-BB)
3. Interaktion mit Forschenden, Expertin: Dr. Wibke Kleina (Technische Universität Dortmund)
12:40Mittagspause
13:25Highlights aus den Handlungsfeldern
13:40Podiumsdiskussion
„Verleihung des Promotionsrechts an HAW – wie schaffen wir gemeinsam FDM-Angebote für Promovierende?“

Panel:
– Prof. Dr. Liane Schirra-Weirich (Katholische Hochschule NRW), Promotionskolleg NRW
– Prof. Dr. Stefan Schmunk (HS Darmstadt), HeFDI – Hessische Forschungsdateninfrastrukturen
– Prof. Dr. Klaus Becker (TH Köln), Vizepräsident:innen für Forschung in NRW
– Angelika Fliegner (FH Münster), FDMScouts.nrw
14:55Verabschiedung
15:00Ende der Veranstaltung

Anmeldeformular

    Ich arbeite

    in der Bibliothekin einem Rechen- & Medienzentrumin der Forschungsförderung

         Oder in der folgenden Infrastruktur-Einrichtung bzw. in diesem Fach-/Forschungsbereich

    Wie haben Sie von unserem Angebot erfahren?

    Datenschutzhinweis

    Wenn Sie dieses Formular zur Anmeldung nutzen, werden die von Ihnen in der Eingabemaske eingegeben Daten zum Zweck der Durchführung und Organisation der Veranstaltung an uns übermittelt und gespeichert. Außerdem speichern wir Datum und Uhrzeit der Eingabe. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Weitere Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Universität Duisburg-Essen.

    Ansprechperson

    Benjamin Slowig